imageDigitaler Marktplatz für Ihre Energieeffizienznachweise

Wie wird aus meiner Effizienzmaßnahme ein Nachweis, den ich verkaufen kann?

Ein Energieeffizienznachweis besteht aus der korrekten Berechnung der Energieeinsparung einer Energieeffizienzmaßnahme im Sinne des österreichischen Energieeffizienzgesetzes, sowie einer Sammlung von vorgeschriebenen Unterlagen (beispielsweise Name und Anschrift, Rechnung, Einbaunachweis etc.).

 

Es gibt bereits festgelegte Methoden zur Berechnung einer Energieeinsparung sowie die jeweils erforderlichen Unterlagen je Maßnahme. Beides finden Sie im Anhang der Richtlinienverordnung unter: www.monitoringstelle.at  

 

Mögliche Energieersparnis:

  • Energiesparlampen: 30 kWh/Jahr
  • Effizienterer Kühlschrank (Austausch eines alten): 89 kWh/Jahr
  • Wäschetrockner (Austausch eines alten): 274 kWh/Jahr
  • Gas-Kombitherme (im sanierten Mehrfamilienhaus): 1.933 kWh/Jahr
  • Erdgas-Brennwertkessel (im sanierten Mehrfamilienhaus): 4.867 kWh/Jahr
  • Fassadendämmung und Einbau neuer Fenster bei einem Einfamilienhaus mit 170 m2: 22.338 kWh/Jahr

 

Wichtig ist jedenfalls, dass Sie nur Maßnahmen verkaufen dürfen, für die Sie keine Förderung erhalten haben (z.B.: Sanierungsscheck) und die Ihnen auch wirklich zuzurechnen sind (sprich: für die Sie bezahlt haben). Haben Sie nämlich vom Staat, einem Energieversorger oder einem anderen Dritten bereits eine finanzielle Unterstützung (Aktionspreise/Rabatte) für das Setzen der Maßnahme erhalten, achten Sie bitte genau darauf, ob Sie damit nicht bereits das Recht an der Maßnahme abgetreten haben.

 

Alle Informationen hier: www.onetwoenergy.at