Das Ich-Du-Er-Sie-Es
Pflegedarlehen

Solange Sie gesund sind, bauen Sie Ihr persönliches Vorsorgekapital auf. Falls Ihre Ersparnisse einmal nicht ausreichen sollten, bietet die s Bausparkasse die optimale Unterstützung zur Finanzierung eines idealen Pflegeumfelds.

Die Betreuung eines pflegebedürftigen nahen Angehörigen ist ohne Einschränkung oder Aufgabe der Erwerbstätigkeit oft nicht möglich. Aus diesem Grund lässt sich auch der durch die Betreuung und Pflege entstandene Verdienstentgang mit einem Bauspardarlehen abfedern.

Ihre Vorteile:

  • hohe Sicherheit dank Zinssatzobergrenze von 6,00 % p.a. (gem. ABB) bis zum Ablauf von längstens 20 Jahren ab Zuteilung
  • auf Wunsch 7 bis 120 Monate tilgungsfrei (max. bis zur Hälfte der Gesamtlaufzeit)
  • flexible Darlehensgestaltung
  • einfache und rasche Abwicklung

Voraussetzung:

  • zeitlich begrenzter oder dauerhafter Pflegebedarf des Darlehensnehmers oder eines nahen Angehörigen

Ihr Pflegedarlehen, Ihre günstigen Konditionen

Mit unserem Bauspardarlehen finanzieren Sie Ihre Pflegemaßnahmen besonders günstig. Eine Zinssatzobergrenze von 6,00 % p.a. (gemäß ABB) bis zum Ablauf von längstens 20 Jahren ab Zuteilung macht Ihr Darlehen dabei stets genau kalkulierbar. Darüber hinaus kann auf Wunsch Ihr Darlehen von 7 bis 120 Monate tilgungsfrei (ohne grundbüchliche Sicherstellung von 7 bis 60 Monate tilgungsfrei) – maximal bis zur Hälfte der Gesamtlaufzeit – bleiben. In diesem Zeitraum zahlen Sie lediglich die Zinsen zurück.

Flexible Laufzeit

Sie können beim Pflegedarlehen zwischen einer Laufzeit von bis zu 30 Jahren (mit grundbücherlicher Besicherung) und einer Laufzeit von bis zu 10,5 Jahren (ohne grundbücherliche Besicherung) wählen.

image


Stand: 01.01.2017