Ermittlung der variablen Verzinsung für das Ansparen und Darlehen

Stand: 01.01.2017

Darlehenszinssatz 2017:
Aus den Stichtagssätzen des Jahres 2016 ergibt sich für das Jahr 2017 ein Darlehenszinssatz von 2,0 %.

 

Achtung: diese Information gilt nur für Neuabschlüsse mit Hypothek und/oder Ersatzsicherheiten

Die variable Verzinsung wird wie folgt ermittelt:
Wert des 12-Monats-Euribor für den Stichtag 15. November (bzw. für den folgenden Banktag) des Berechnungs-jahres. Sollte dieser Indikator auf einen Wert unter 0% fallen, wird für die Zinssatzanpassung ein Wert von 0% herangezogen. Dieser Indikator wird um 1,5 erhöht und auf Zehntel-Prozentpunkte kaufmännisch auf- oder abgerundet. Der so ermittelte Zinssatz ist in den ersten 20 Jahren ab Zuteilung mit einer Bandbreite von 2,00% p.a. bis  6,00% p.a. % (gem. ABB) für die Verzinsung des folgenden Kalenderjahres anzuwenden.

Die oben angeführten Konditionen sind gültig für Darlehen mit hypothekarischer Besicherung und/oder Ersatzbesicherung.

Information zum Euribor:
Euribor ist die Abkürzung für Euro Interbank Offered Rate und ist der Zinssatz, den europäische Banken beim Handel von Einlagen mit festgelegter Laufzeit voneinander verlangen.

Die Euro Interbank Offered Rate wird täglich um 11 Uhr Brüsseler Zeit als ungewichteter Durchschnitt aus Briefsätzen von Interbankeinlagen erstklassiger Institute auf Basis der Transaktion von 57 Banken, darunter 47 aus dem Euroraum, 4 aus sonstigen EU-Ländern und aus 6 internationalen Banken, berechnet. Dabei werden die jeweils 15% höchsten und tiefsten Werte eliminiert. (Quelle OeNB)

Die Euribor-Tagessätze werden auf der Website des European Money Markets Institute (www.emmi-benchmarks.eu) unter „Euribor/Rates“ veröffentlicht.

Änderungen der ABBs bezüglich Indikator-Veröffentlichung:
Die Änderungen betreffen nur die Veröffentlichung und haben keine Auswirkung auf die Verzinsung!

Stand: 01.01.2017
 

Achtung: diese Information gilt nur für Neuabschlüsse der Ansparverträge mit variabler Verzinsung* ab 01.01.2017

Die variable Verzinsung wird wie folgt ermittelt:
Der Wert des 12-Monats-Euribor für den Stichtag 15. November (bzw. für den folgenden Banktag) des vorangehenden Berechnungsjahres wird um 1,25 vermindert und auf Zehntel-Prozentpunkte kaufmännisch auf- oder abgerundet. Der so ermittelte Zinssatz ist mit einer Untergrenze von 0,25 % und einer Obergrenze von 4 % für die Verzinsung des folgenden Kalenderjahres anzuwenden. Für 2016 würde sich daraus eine Verzinsung von 0,25 % ergeben. Die Tagessätze für den 12-Monats-Euribor werden auf der Website des European Money Markets Insitute (www.emmi-benchmarks.eu) unter „Euribor/Rates/Maturity 12 Months“ veröffentlicht.

Die Anpassung des Einlagenzinssatzes anhand der genannten Kriterien erfolgt einmal jährlich, und zwar mit Wirkung ab 1.1. des jeweiligen Kalenderjahres für das gesamte Kalenderjahr. Der geänderte Zinssatz wird dem Bausparer mit der jährlichen Kontomitteilung bekannt gegeben.

Information zum Euribor:
Euribor ist die Abkürzung für Euro Interbank Offered Rate und ist der Zinssatz, den europäische Banken beim Handel von Einlagen mit festgelegter Laufzeit voneinander verlangen.

Die Euro Interbank Offered Rate wird täglich um 11 Uhr Brüsseler Zeit als ungewichteter Durchschnitt aus Briefsätzen von Interbankeinlagen erstklassiger Institute auf Basis der Transaktion von 57 Banken, darunter 47 aus dem Euroraum, 4 aus sonstigen EU-Ländern und aus 6 internationalen Banken, berechnet. Dabei werden die jeweils 15% höchsten und tiefsten Werte eliminiert. (Quelle OeNB)

Die Euribor-Tagessätze werden auf der Website des European Money Markets Institute (www.emmi-benchmarks.eu) unter „Euribor/Rates“ veröffentlicht.


Änderungen der AGBs bezüglich Indikator-Veröffentlichung:
Die Änderungen betreffen nur die Veröffentlichung und haben keine Auswirkung auf die Verzinsung!

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die unseren Anspar- und Darlehensprodukten zugrunde liegen:

*ausgenommen Verträge mit Einreichdatum bis 31.7.2002, die sich innerhalb der vereinbarten Vertragslaufzeit befinden.
**gültig für Verträge mit variabler Verzinsung, die ab 1.8.2002 abgeschlossen wurden.