Berechnungsgrundlagen & gesetzliche Information Bausparen

Die Angaben sind als unverbindliche Richtwerte anzusehen. 

Stand: 01.01.2017

Basis für die Berechnung ist ein Zinssatz von 0,50 % p.a. für die gesamte Laufzeit sowie folgende Berechnungsannahmen: Startzahlung mit Jahresbeginn und eine heurige jährliche staatliche Prämie von 1,5 % der Einzahlungshöhe (max. EUR 18,- pa.) für die ersten 12 Monate. Bei ''Guthaben Minimum'' eine jährliche staatliche Prämie von 1,5 % der Einzahlungshöhe (max. EUR 18,- p.a.) für die Folgejahre: Effektivverzinsung vor KESt 0,83 % p.a. (Gold. Vertrag: 0,67 % p.a.). Bei ''Guthaben Maximum'' eine jährliche staatliche Prämie von 4,0 % der Einzahlungshöhe (max. EUR 48,- pa.) in den Folgejahren: Effektivverzinsung vor KESt 1,50 % p.a. (Gold. Vertrag: 1,00 % p.a.)

Sämtliche Angaben auf dieser Homepage sind als unverbindliche Richtwerte anzusehen, da sie auf Zinssatzannahmen beruhen. Die Kapitalertragsteuer (KESt.) beträgt derzeit 25 % der gutgeschriebenen Zinsen. Unter ''Gewinn gesamt'' ist jeweils das Guthaben vor KESt. abzüglich der Einzahlungen und der Kontoführungsgebühr (Aktion 2017: 6 mal EUR 5,78 - erstes Kalenderjahr keine Gebühr!) zu verstehen und beinhaltet Zinsen vor KESt. und die Bausparprämie. 

Die Prämienhöhe hängt gem. § 108 EStG von der Zinsentwicklung (Umlaufgewichtete Durchschnittsrendite für Bundesanleihen (UDRB)) ab und wird für jedes Kalenderjahr vom Finanzminister im Voraus festgelegt. Alle Prämienangaben sind vorbehaltlich einer Änderung des EStG.

Die Angaben sind als unverbindliche Richtwerte anzusehen. 

Stand: 01.01.2017

Berechnungsannahmen: Bei allen Varianten Einzahlung Anfang des Monats bzw. Jahres (Startzahlung mit Jahresbeginn), eine Verzinsung von 1,25 % p.a. für die ersten 12 Monate sowie eine heurige staatliche Prämie von 1,5 % der Einzahlungshöhe (max. € 18,– pa.). Guthaben Minimum:Verzinsung von 0,25 % pa. sowie eine jährliche staatliche Prämie von 1,5 % der Einzahlungshöhe (max. € 18,– pa.) in den Folgejahren. Effektivverzinsung vor KESt: 0,61 % p.a. (Gold. Vertrag: 0,58 % p.a.); Guthaben Maximum: Verzinsung von 4,00 % p.a. sowie eine jährliche staatliche Prämie von 4,00 % der Einzahlungshöhe (max. € 48,– pa.) in den Folgejahren: Effektivverzinsung vor KESt: 4,88 % p.a. (Gold.Vertrag: 4,00 % p.a.)

Sämtliche Angaben auf dieser Homepage sind als unverbindliche Richtwerte anzusehen, da sie auf Zinsannahmen beruhen. Die Kapitalertragsteuer (KESt.) beträgt derzeit 25 % der gutgeschriebenen Zinsen. Unter ''Gewinn gesamt'' ist jeweils das Guthaben vor KESt. abzüglich der Einzahlungen und der Kontoführungsgebühr (Aktion 2017: 6 mal EUR 5,78 - erstes Kalenderjahr keine Gebühr!) zu verstehen und beinhaltet Zinsen vor KESt. und die Bausparprämie. 

Die Prämienhöhe hängt gem. § 108 EStG von der Zinsentwicklung (Umlaufgewichtete Durchschnittsrendite für Bundesanleihen (UDRB)) ab und wird für jedes Kalenderjahr vom Finanzminister im Voraus festgelegt. Alle Prämienangaben sind vorbehaltlich einer Änderung des EStG.

Die Angaben sind als unverbindliche Richtwerte anzusehen. 

Stand: 01.01.2017

Berechnungsbasis – Goldenes Bausparen mit fixer Verzinsung

Basis für die Berechnung ist ein Zinssatz von 0,50 % p.a. für die gesamte Laufzeit sowie folgende Berechnungsannahmen: Startzahlung mit Jahresbeginn und eine heurige jährliche staatliche Prämie von 1,5 % der Einzahlungshöhe (max. EUR 18,- pa.) für die ersten 12 Monate sowie bei ''Guthaben Minimum'' eine jährliche staatliche Prämie von 1,5 % der Einzahlungshöhe (max. EUR 18,- pa.) für die Restlaufzeit: Effektivverzinsung vor KESt 0,67 % p.a.; bei ''Guthaben Maximum'' eine jährliche staatliche Prämie von 4,00 % der Einzahlungshöhe (max. EUR 48,- pa.) in den Folgejahren: Effektivverzinsung vor KESt 1,00 % p.a.

Die Angaben zur Effektivverzinsung basieren auf einer Einmalzahlung von 7.200 Euro.

Berechnungsbasis – Goldenes Bausparen mit variabler Verzinsung

Bei allen Varianten Einzahlung Anfang des Monats bzw. Jahres (Startzahlung mit Jahresbeginn), eine Verzinsung von 1,25 % p.a. und eine heurige staatliche Prämie von 1,5 % der Einzahlungshöhe (max. EUR 18,- pa.)  für die ersten 12 Monate. Guthaben Minimum: Verzinsung von 0,25 % p.a. sowie eine jährliche staatliche Prämie von 1,5 % der Einzahlungshöhe (max. EUR 18,– pa.) in den Folgejahren. Effektivverzinsung vor KESt: 0,58 % p.a.; Guthaben Maximum: Verzinsung von 4,00 % p.a. sowie eine jährliche staatliche Prämie von 4,00 % der Einzahlungshöhe (max. € 48,– pa.) in den Folgejahren: Effektivverzinsung vor KESt: 4,00 % p.a.

Die Angaben zur Effektivverzinsung basieren auf einer Einmalzahlung von 7.200 Euro.

Rechtlicher Hinweis zu allen Tarifen: Sämtliche Angaben auf dieser Homepage sind unter Berücksichtigung der jährlichen Kontoführungsgebühr (Aktion 2017: 6 mal EUR 5,78 - erstes Kalenderjahr keine Gebühr!) berechnet und als unverbindliche Richtwerte anzusehen, da sie auf Zinssatz- bzw. Prämienannahmen beruhen. Die Prämienhöhe hängt gem. § 108 EStG von der Zinsentwicklung (Umlaufgewichtete Durchschnittsrendite für Bundesanleihen (UDRB)) ab und wird für jedes Kalenderjahr vom Finanzminister im Voraus festgelegt. Alle Prämienangaben sind vorbehaltlich einer Änderung des EStG.Die Kapitalertragsteuer (KESt.) beträgt derzeit 25 % der gutgeschriebenen Zinsen. Unter "Gewinn gesamt"  ist jeweils das Guthaben vor KESt. abzüglich der Einzahlungen und der Kontoführungsgebühr (Aktion 2017: 6 mal EUR 5,78 - erstes Kalenderjahr keine Gebühr!) zu verstehen und beinhaltet Zinsen vor KESt. und die Bausparprämie.

Die Angaben sind als unverbindliche Richtwerte anzusehen. 

Stand: 01.01.2017

Berechnungsbasis Beispiel 1: Zinssatz von 0,50 % pa. Guthaben Minimum: heurige staatliche Prämie 1,5 % pa. der Einzahlungshöhe (max. € 18,- pa.) sowie in den Folgejahren: Effektivverzinsung vor KESt 0,66 % pa. Guthaben Maximum: heurige staatliche Prämie 1,5 % pa. der Einzahlungshöhe (max. € 18,- pa.), sowie in den Folgejahren eine staatliche Prämie von 4 % pa. der Einzahlungshöhe (max. € 48,– pa.): Effektivverzinsung 0,96 % pa. Effektivverzinsung vor KESt jeweils bei monatlichem Sparbetrag von 100 Euro.

Berechnungsbasis Beispiel 2: Zinssatz von 0,50 % pa. Effektivverzinsung vor KESt bei Einlage von 7.000 Euro 0,70 % pa.

Hinweis: Alle Tarife sind unter Berücksichtigung der jährlichen Kontoführungsgebühr (4 mal € 5,78 -) berechnet, auf ganze Euro abgerundet und als unverbindliche Richtwerte anzusehen, da sie auf Zinssatz- bzw. Prämienannahmen beruhen; Startzahlung zu Jahresbeginn. Die Prämienhöhe hängt gem. § 108 EStG von der Zinsentwicklung (Umlaufgewichtete Durchschnittsrendite für Bundesanleihen (UDRB)) ab und wird für jedes Kalenderjahr vom Finanzminister im Voraus festgelegt. Alle Prämienangaben sind vorbehaltlich einer Änderung des EStG. Die Kapitalertragsteuer (KESt.) beträgt derzeit 25 % der gutgeschriebenen Zinsen.

Bei vorzeitiger (Teil)Behebung Ihres Guthabens innerhalb von 33 Monaten ab Beginn der 4-jährigen Verlängerung wird ein Entgelt in Höhe von 1,5 % des jeweiligen Auszahlungsbetrages verrechnet, jedoch nicht mehr, als an Habenzinsen für die Bauspareinlagen im Jahr der Guthabens(teil)behebung sowie im vorangegangenen Jahr insgesamt angefallen sind.

 

Die Angaben sind als unverbindliche Richtwerte anzusehen.

Klassisches Bausparen - fixe Verzinsung
Stand: 01.01.2017    

Basis für die Berechnung ist ein Zinssatz von 0,50 % pa. für die gesamte Laufzeit sowie folgende Berechnungsannahmen: Startzahlung mit Jahresbeginn und eine heurige jährliche staatliche Prämie von 1,5 % der Einzahlungshöhe (max. EUR 18 pa.) für die ersten 12 Monate sowie bei ''Guthaben Minimum'' eine jährliche staatliche Prämie von 1,5 % der Einzahlungshöhe (max. EUR 18,- pa.) für die Restlaufzeit: Effektivverzinsung vor KESt 0,83% pa.; bei ''Guthaben Maximum'' eine jährliche staatliche Prämie von 4 % der Einzahlungshöhe (max. EUR 48,- pa.) in den Folgejahren: Effektivverzinsung vor KESt 1,50%  pa.

Sämtliche Angaben auf dieser Homepage sind als unverbindliche Richtwerte anzusehen, da sie auf Zinssatzannahmen beruhen. Die Kapitalertragsteuer (KESt.) beträgt derzeit 25 % der gutgeschriebenen Zinsen. Unter ''Gewinn gesamt'' ist jeweils das Guthaben vor KESt. abzüglich der Einzahlungen und der Kontoführungsgebühr (Aktion 2016: 6 mal EUR 5,78 - erstes Kalenderjahr keine Gebühr!) zu verstehen und beinhaltet Zinsen vor KESt. und die Bausparprämie. 

Die Prämienhöhe hängt gem. § 108 EStG von der Zinsentwicklung (Umlaufgewichtete Durchschnittsrendite für Bundesanleihen (UDRB)) ab und wird für jedes Kalenderjahr vom Finanzminister im Voraus festgelegt. Alle Prämienangaben sind vorbehaltlich einer Änderung des EStG.

Plus Bausparen - variable Verzinsung

Stand: 01.01.2017

Berechnungsannahmen: Bei allen Varianten Startzahlung mit Jahresbeginn, eine Verzinsung von 1,25 % pa. sowie eine heurige staatliche Prämie von 1,5 % der Einzahlungshöhe (max. EUR 18,- pa.) für die ersten 12 Monate. Guthaben Minimum: Verzinsung von 0,25 % pa. sowie eine jährliche staatliche Prämie von 1,5 % der Einzahlungshöhe (max. EUR 18,– pa.) in den Folgejahren. Effektivverzinsung vor KESt: 0,61 % pa.; Guthaben Maximum: Verzinsung von 4 % pa. sowie eine jährliche staatliche Prämie von 4 % der Einzahlungshöhe (max. EUR 48,– pa.) in den Folgejahren: Effektivverzinsung vor KESt: 4,88 % pa.

Sämtliche Angaben auf dieser Homepage sind als unverbindliche Richtwerte anzusehen, da sie auf Zinssatzannahmen beruhen. Die Kapitalertragsteuer (KESt.) beträgt derzeit 25 % der gutgeschriebenen Zinsen. Unter ''Gewinn gesamt'' ist jeweils das Guthaben vor KESt. abzüglich der Einzahlungen und der Kontoführungsgebühr (Aktion 2016: 6 mal EUR 5,78 - erstes Kalenderjahr keine Gebühr!) zu verstehen und beinhaltet Zinsen vor KESt. und die Bausparprämie. 

Die Prämienhöhe hängt gem. § 108 EStG von der Zinsentwicklung (Umlaufgewichtete Durchschnittsrendite für Bundesanleihen (UDRB)) ab und wird für jedes Kalenderjahr vom Finanzminister im Voraus festgelegt. Alle Prämienangaben sind vorbehaltlich einer Änderung des EStG.

Stand 01.01.2017

Achtung: diese Information gilt nur für Neuabschlüsse der Ansparverträge mit variabler Verzinsung* ab 01.01.2016

 

Die variable Verzinsung wird wie folgt ermittelt:
Der Wert des 12-Monats-Euribor für den Stichtag 15. November (bzw. für den folgenden Banktag) des vorangehenden Berechnungsjahres wird um 1,25 vermindert und auf Zehntel-Prozentpunkte kaufmännisch auf- oder abgerundet. Der so ermittelte Zinssatz ist mit einer Untergrenze von 0,25 % und einer Obergrenze von 4 % für die Verzinsung des folgenden Kalenderjahres anzuwenden. Für 2016 würde sich daraus eine Verzinsung von 0,25 % ergeben. Die Tagessätze für den 12-Monats-Euribor werden auf der Website des European Money Markets Insitute (www.emmi-benchmarks.eu) unter „Euribor/Rates/Maturity 12 Months“ veröffentlicht.

Die Anpassung des Einlagenzinssatzes anhand der genannten Kriterien erfolgt einmal jährlich, und zwar mit Wirkung ab 1.1. des jeweiligen Kalenderjahres für das gesamte Kalenderjahr. Der geänderte Zinssatz wird dem Bausparer mit der jährlichen Kontomitteilung bekannt gegeben.

Information zum Euribor:
Euribor ist die Abkürzung für Euro Interbank Offered Rate und ist der Zinssatz, den europäische Banken beim Handel von Einlagen mit festgelegter Laufzeit voneinander verlangen.

Die Euro Interbank Offered Rate wird täglich um 11 Uhr Brüsseler Zeit als ungewichteter Durchschnitt aus Briefsätzen von Interbankeinlagen erstklassiger Institute auf Basis der Transaktion von 57 Banken, darunter 47 aus dem Euroraum, 4 aus sonstigen EU-Ländern und aus 6 internationalen Banken, berechnet. Dabei werden die jeweils 15% höchsten und tiefsten Werte eliminiert. (Quelle OeNB)

Die Euribor-Tagessätze werden auf der Website des European Money Markets Institute (www.emmi-benchmarks.eu) unter „Euribor/Rates“ veröffentlicht.

Änderungen der ABBs bezüglich Indikator-Veröffentlichung:
Die Änderungen betreffen nur die Veröffentlichung und haben keine Auswirkung auf die Verzinsung!