Fragen und Antworten

zu Ihrem Darlehen

Rate

Ob Ihre Rate steigt hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Die gewählte Zinssatzvariante fix oder variabel, eine eventuell vereinbarte dynamische Rate oder die Wahl für einen gewissen Zeitraum nur die Zinsen zu zahlen machen zum Stichtag eine Ratenerhöhung möglich.

Positiv ist dabei, Ihre ursprünglich gewählte Laufzeit wird dadurch beibehalten.

Ja, ändert sich der Zinssatz Ihres Darlehens, so passen wir Ihre Rate an, damit die von Ihnen gewählte Laufzeit beibehalten wird.

  • Sie haben sich bei Ihrem Darlehen für eine dynamische Rate entschieden? Ihre Rate erhöht sich somit automatisch im vereinbarten Intervall.
  • Sie haben den Vorteil für einen bestimmten Zeitraum nur Zinsen zu zahlen gewählt? Am Ende dieses Zeitraumes erhöht sich Ihre Rate, da Sie nun Zinsen und Kapital zurückzahlen.

Ihr Darlehen passt sich Ihren Bedürfnissen an. Senden Sie uns ein E-Mail an darlehen@sbausparkasse.at und geben Sie uns den Wunsch einer Ratenreduzierung bekannt. Wir prüfen für Sie umgehend, ob die Laufzeit verlängert und somit die monatliche Rate gesenkt werden kann.

Hinweis: Auch durch eine frühzeitige Teilrückzahlung kann auf die monatliche Ratenzahlung reduziert werden.

Für die Berechnung der Rate wird Ihre Darlehenssumme, die gewählte Laufzeit und der Zinssatz herangezogen. Über das Darlehenskonto gebuchte Beträge wie z.B. gerichtliche Eintragungsgebühr werden ebenfalls berücksichtigt.

Mit der Rate zahlen Sie die aufgenommene Darlehenssumme sowie die dafür anfallenden Zinsen zurück.

Über das Darlehenskonto gebuchte Beträge wie z.B. gerichtliche Eintragungsgebühr werden ebenfalls mit der Ratenzahlung abgedeckt.

Ihr Darlehen passt sich Ihren Bedürfnissen an. Sie haben die Möglichkeit, eine Zeit lang nur die anfallenden Zinsen zu zahlen.

Mehr Informationen dazu finden Sie unter dem Reiter 'Komme-Was-Wolle'.

Rückzahlungsbeginn

Der genaue Rückzahlungsbeginn wird Ihnen im Zuge der ersten Überweisung Ihrer (Teil-Darlehenssumme bekannt gegeben.

Frühzeitige (Teil-)Rückzahlungen

Grundsätzlich sind vorzeitige (Teil-)Rückzahlungen während der Fixzinsphase in der Höhe der 12fachen Ratenhöhe ohne Verrechnung einer eventuellen Vorfälligkeitsgebühr möglich.Während der variablen Zinsphase in jeglicher Höhe ohne Verrechnung einer eventuellen Vorfälligkeitsgebühr. Ihre individuelle Vereinbarung finden Sie in Ihrer Schuld- und Pfandbestellungsurkunde unter Punkt 2.

Wichtig: eine vorzeitige Rückzahlung kann nicht wieder rückgebucht oder auf Ihrem Darlehenskonto wieder ausgenützt werden.

Nein, außer Sie wünschen eine Anpassung der Rate. In diesem Fall schicken Sie uns bitte ein E-Mail an darlehen@sbausparkasse.at mit Ihrer Darlehensnummer und geben Sie uns Ihren Wunsch nach der Anpassung der Rate bekannt.

Eine etwaige vorzeitige Rückzahlung ohne Anpassung Ihrer Rate verkürzt die Laufzeit des Darlehens. Wird auf Ihren Wunsch die Rate angepasst, so bleibt die Laufzeit wie ursprünglich vereinbart.

Sie zahlen frühzeitig einen Betrag in der Fixzinsphase zurück, der über das 12fache der Ratenhöhe hinausgeht? Bitte beachten Sie eine eventuell anfallende Vorfälligkeitsentschädigung. Sie finden diese Information in Ihrer Schuld- und Pfandbestellungsurkunde unter Punkt 2.

Wichtig: Eine vorzeitige Rückzahlung kann nicht wieder rückgebucht oder auf Ihrem Darlehenskonto wieder ausgenützt werden.

Spesen und Gebühren decken unseren Aufwand zur Führung des Darlehenskontos sowie diverser gewünschter Änderungen.

Mit Ihrer Finanzierung nehmen Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch. Die zu Beginn der Finanzierung in Rechnung gestellten Gebühren sind Aufwandsentschädigungen. Sie finden diese in Ihrer Beilage zur Finanzierung "Vorvertragliche Information" oder im "Esis-Beiblatt".

Die Kontoführungsgebühr wird jährlich auf Ihrem Kontoauszug ausgewiesen.

Mit Ihrer Finanzierung nehmen Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch.

Die Preistabelle für Sonderleistungen finden Sie hier

Überweisung der Darlehenssumme

Sie haben im Zuge der Finanzierung das Dokument „Darlehenszusage“ erhalten. Die für Sie gültigen Schritte zur Überweisung der Darlehenssumme finden Sie in diesem Schreiben unter „Wie wird mein Darlehen ausbezahlt“.

Sie haben im Zuge der Finanzierung das Dokument „Darlehenszusage“ erhalten. Sobald alle in der Darlehenszusage angezeigten, erforderlichen Schritte erfüllt sind, kann Ihr Darlehen ausgezahlt werden.

Weitere Fragen hierzu beantwortet Ihnen gerne Ihre persönliche Beraterin oder Ihr Berater.

Kredit-Aufstockung des bestehenden Darlehens

Eine Aufstockung der Darlehenssumme ist aus gesetzlichen Gründen nicht möglich.

Gerne machen wir Ihnen ein neues Finanzierungsangebot. Bitte kontaktieren Sie dafür Ihre Betreuerin, Ihren Betreuer oder unser KundenServiceCenter: telefonisch 05 0100-29 900 oder per E-Mail.

Eine Erhöhung des Kreditrahmens ist bei einem Bauspardarlehen aus gesetzlichen Gründen nicht möglich.

Gerne machen wir Ihnen ein Angebot für die von Ihnen benötigte Ausfinanzierung. Bitte kontaktieren Sie dafür Ihre BetreuerIn oder unser KundenServiceCenter: telefonisch 05 0100-29 900 oder per E-Mail.

Pfandrecht

Meine Hausbank nutzt zur Absicherung neuer Geschäfte ihr bestehendes Pfandrecht.

Das Pfandrecht der s Bausparkasse wird aus rechtlichen Gründen mit jeder Tilgungszahlung weniger wert. Das schafft Transparenz und gibt anderen Gläubigern (z.B. der Wohnbauförderungsstelle) Sicherheit. Außerdem kann Ihnen das kostenpflichtige Vorränge und Teillöschungen ersparen.

Ein Vergleich bindet nur die Vertragsparteien. Bitte kontaktieren Sie Ihre BetreuerIn oder unser KundenServiceCenter und schicken Sie uns Ihre Unterlagen, damit wir Ihren Wunsch prüfen können.

Unser KundenServiceCenter erreichen Sie telefonisch unter 05 0100-29 900 oder per E-Mail.

Die verbleibende DarlehensnehmerIn muss sich die Finanzierung leisten können Klarheit bringt eine neue Bonitätsprüfung.

Bitte kontaktieren Sie für mehr Informationen Ihre BetreuerIn oder unser KundenServiceCenter: telefonisch 05 0100-29 900 oder per E-Mail.

Scheidung/Trennung

Ja, soweit eine Leistbarkeit gegeben ist. Die s Bausparkasse braucht eine Haushaltsrechnung und Einkommensnachweise von jener Person, die das Bauspardarlehen behalten will. Eine neue Bonitätsprüfung dient dem Schutz der DarlehensnehmerIn. Es darf zu keiner Überschuldung kommen.

Bitte kontaktieren Sie für mehr Informationen Ihre BetreuerIn oder unser KundenServiceCenter: telefonisch 05 0100-29 900 oder per E-Mail.

Umschuldung

Haben Sie schon mit uns Kontakt aufgenommen? Sagen Sie uns, womit Sie nicht zufrieden sind damit wir eine Lösung finden.

Bitte kontaktieren Sie dafür unser KundenServiceCenter: telefonisch 05 0100-29 900 oder per E-Mail.

Lassen Sie uns einen gemeinsamen Blick darauf werfen. Umschuldungen sind immer mit Zusatzkosten verbunden, die es bei Ihrem Bauspardarlehen nicht gibt.

Unser KundenServiceCenter ist für Sie da: telefonisch unter 05 0100-29 900 oder per E-Mail.

Laufzeitverlängerung

Eine Verlängerung der vereinbarten Darlehenslaufzeit verringert die Rückzahlungsraten. Dabei ist allerdings zu beachten:

  • längere Laufzeit = höhere Zinsbelastung
  • kürzere Laufzeit = niedrigere Zinsbelastung

Unsere Empfehlung: Lassen Sie sich von uns beraten und treffen Sie dann die für Sie richtige Entscheidung.

Wird die Laufzeit verlängert, dann handelt es sich rechtlich betrachtet um eine Vertragsänderung und das muss daher schriftlich vereinbart werden.

Die Geldmittel für Bauspardarlehen kommen vorrangig aus Einzahlungen auf Bausparverträge. In diesem Kreislauf muss darauf geachtet werden, dass das geliehene Geld in einem überschaubaren Zeitraum wieder zurückgezahlt wird. Nur so ist gewährleistet, dass BausparkundInnen ihre Sparguthaben jederzeit beheben können. 

Komme-Was-Wolle Vorteile

Sie haben mit unseren Komme-Was-Wolle Vorteilen die Möglichkeit,eine Zeit lang nur Zinsen zu zahlen*. Dadurch wird vorübergehend die monatliche Belastung deutlich reduziert.

Die Voraussetzungen:

  • s Bauspardarlehen mit grundbücherlicher Sicherstellung oder Ersatzsicherheit 
  • Vereinbarte Gesamtlaufzeit von maximal 30 Jahren 
  • Bisher geordnete Rückzahlung, das bedeutet keine Mahnung, keine Stundung, keine Laufzeitverlängerung
  • Maximale Belehnung von 80 % zum Zeitpunkt des Ereignisses

Weitere Infos:

  • Die Dauer der Raten-Atempause wird individuell vereinbart.
  • Die befristete Ratenreduzierung bewirkt eine entsprechende Verlängerung der Darlehenslaufzeit.

Bei Interesse hilft Ihnen gerne Ihre BeraterIn oder unser KundenServiceCenter weiter: telefonisch unter 05 100-29900 oder per E-Mail.

Fixer und variabler Zinssatz

Das können nur Sie allein entscheiden.

Was spricht für den Fixzinssatz: Wenn für Sie eine gleichbleibende Rate in den nächsten Jahren im Haushaltsbudget und eine genaue Planung der finanziellen Situation wichtig ist, dann haben Sie mit einem fixen Zinssatz, die beste Wahl getroffen. Sollten die Zinsen am Markt ansteigen, können Sie weiterhin ruhig schlafen.
Nach der Fixzinsphase können zusätzliche Zahlungen ohne Pönale in jeglicher Höhe geleistet werden.

Was spricht für den variablen Zinssatz: Wenn Sie aber risikobereit sind, das niedrige Zinsniveau ausnützen möchten und genügend Puffer im Haushaltsplan zur Verfügung haben, um Zinsanstiege zu verkraften, dann entscheiden Sie sich für einen variablen Zinssatz.
Zusätzliche Zahlungen sind jederzeit ohne Pönale möglich und verkürzen schlussendlich die Kreditlaufzeit.

Um Ihre Entscheidung leichter treffen zu können und für Sie eine individuelle und maßgeschneiderte Lösung zu finden, beraten wir Sie gerne.

Zinsbandbreite

Bei Abschluss Ihrer Finanzierung wurde nach einer Fixzinsphase gleichzeitig eine Zinsbandbreite vereinbart. Somit bewegt sich Ihr Zinssatz in der variablen Zinsphase zwischen einer Zinssatzuntergrenze und einer Zinssatzobergrenze.

Bei niedrigem Zinsniveau zahlt man mindestens die Zinssatzuntergrenze, bei steigenden Zinsen maximal die Zinssatzobergrenze.

Gerne schauen wir uns Ihren Vertrag gemeinsam mit Ihnen an. Kontaktieren Sie bitte Ihre BeraterIn oder unser Kundenservice: telefonisch unter 05 100-29900 oder per E-Mail.

E-Mail Zustimmung

Für die Zusendung von kontobezogenen Daten (Saldo etc.) per E-Mail benötigen wir eine Zustimmungserklärung von allen VertragsinhaberInnen - ausgefüllt und unterschrieben.

Sobald wir die Vereinbarung vollständig ausgefüllt und unterschrieben per E-Mail erhalten haben, können wir Ihnen kontobezogene Informationen auch per E-Mail zuschicken.

Adressänderung

Danke, dass Sie bei der Adressänderung an uns gedacht haben!

Unsere Empfehlung: Für eine rasche Änderung Ihrer Adresse können Sie Ihre Daten gleich in unserem Online-Formular angeben und abschicken.

Wir ändern dann die Adresse in unseren Systemen und senden Ihnen zukünftig Informationen zu Ihrem Vertrag an Ihre neue Adresse.

Namensänderung

Danke, dass Sie bei der Namensänderung an uns gedacht haben!

Unsere Empfehlung: Laden Sie unser Formular für die Namensänderung herunter, füllen Sie es aus, unterschreiben Sie es und schicken Sie es uns am einfachstern per E-Mail an info@sbausparkasse.at retour. 

Wir ändern Ihren Namen dann in unseren Systemen und senden Ihnen zukünftig Informationen zu Ihrem Vertrag korrekt zu.

SEPA-Lastschrift

Unsere Empfehlung: Laden Sie unser SEPA-Lastschrfit Formular herunter, füllen Sie es aus, unterschreiben Sie es und schicken Sie es uns am einfachstern per E-Mail an info@sbausparkasse.at retour. 

Wir veranlassen dann die automatische Abbuchung mit SEPA-Lastschrift von Ihrem Girokonto.

Jahreskontoauszug

Einmal pro Jahr senden wir Ihnen im Jänner den Jahreskontauszug des Vorjahres zu. 

Wir haben die häufigsten Fragen unserer KundInnen der letzten Jahre für Sie zusammen gefasst.