Wichtige Adressen & Anlaufstellen

rund um die Pflege

Der Bereich Pflege wird nicht nur von Jahr zu Jahr wichtiger, sondern auch immer vielschichtiger. 

Auf den folgenden Seiten finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Adressen und Anlaufstellen zu diesem Thema:

Das Sozialministerium und die Landesstellen für jedes Bundesland

Das Sozialministerium (BMASK) mit seinen neun Landesstellen ist die zentrale Anlaufstelle. Der Schwerpunkt des Ministeriums liegt unter anderem  im Bereich der sozialen Sicherheit (Pensionen), Initiativen für Menschen mit Behinderungen und Koordination in Pflegeangelegenheiten. Auch die Unterstützung pflegender Angehöriger ist ein wichtiges Aufgabengebiet.

 

Die Landesstellen des Sozialministeriums – Anlaufstelle für Ihre Pflegefragen: 

Informationen zu sozialen Diensten

Die sozialen Dienste bieten pflegebedürftigen Personen und Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit, nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen betreut zu werden. 

Zu sozialen Diensten zählen beispielsweise:

  • Mobile Dienste (z.B. Essen auf Rädern)
  • Ambulante Dienste (z.B. psychosozialer Dienst)
  • Teilstationäre Dienste (z.B. Tagesheimstätten)
  • Stationäre Dienste (z.B. Alten- und Pflegeheime) 

Das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz bietet eine Datenbank für mobile soziale Dienste an.

Informationen zu Alten- und Pflegeheimen

Bei der Aufnahme in ein Alten- oder Pflegeheim gilt das Prinzip der Freiwilligkeit, d.h. dass Sie nur mit ausdrücklichen Zustimmung aufgenommen werden können. 

Informationen und Beratung zu stationären Einrichtungen bietet das Pflegetelefon des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK) unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800/20 16 22. 

Unter bestimmten Voraussetzungen kann auch ein Kostenzuschuss nach dem Sozialhilfe- bzw. Mindestsicherungsgesetz Ihres Bundeslandes gewährt werden.

Wichtige Anlaufstellen aus dem Pflegebereich

Das Österreichische Hilfswerk ist mit seinen Landesverbänden und dem Hilfswerk Austria einer der größten österreichischen Anbieter sozialer Dienstleistungen.

 

Seit vielen Jahren ist das Rote Kreuz in ganz Österreich bemüht, die Gesundheit von Menschen zu fördern und zu unterstützen.  Im Falle von Erkrankungen oder Behinderung bietet das Rote Kreuz Dienste an, die eine Heimbetreuung ermöglichen.

Das könnte Sie auch interessieren: