Sonne nutzen leicht gemacht

Der Rekordsommer mit Temperaturen weit über 30 Grad zeigt: Die Sonne liefert Energie ohne Ende. Dass bei dieser Hitze im Keller noch landesweit 1,5 Mio. Kessel mit Öl und Gas laufen, um warmes Wasser für Bad und Küche zu erzeugen, ist reichlich absurd. Dabei dauert der Umstieg auf Solaranlagen nur ein bis zwei Tage. Stories zeigt Ihnen, wie man die Sonne für sich nutzen kann. 

Gigantische Energiequelle

Die Sonne ist eine gigantische Energiequelle, größer als alle Energiequellen auf der Erde. In nur drei Stunden (!) strahlt sie die gleiche Menge Energie auf die Erde, wie pro Jahr von der gesamten Erdbevölkerung verbraucht wird. Damit ist auch in Österreich genügend Sonneneinstrahlung vorhanden, um Solaranlagen effizient zu betreiben.

Wie groß muss eine Solaranlage sein?

Eine Solaranlage fürs Warmwasser in Küche und Bad für einen Vier-Personen-Haushalt hat üblicherweise 6 m² Sonnenkollektoren am Dach und einen 300 Liter Wasserspeicher im Keller. Übers Jahr deckt die Sonne 60 Prozent des benötigten Warmwassers, den Rest erledigt der Heizkessel.

Eine Solaranlage für Warmwasser und Heizung sollte mindestens 15 m² Kollektorfläche und einen 1.000 Liter Wasserspeicher haben. Mit dem Speicher werden kurzfristige Schwankungen in den Übergangsmonaten überbrückt, d.h. Sie haben auch Wärme im Haus, wenn mal gerade keine Sonne scheint. Bei gut gedämmten Häusern können Sie auf diese Weise bis zu 50 Prozent der Heizkosten sparen.

Geld vom Staat

Solaranlagen zur Warmwasserbereitung und Heizung werden vom Klima- und Energiefonds pauschal mit 700 Euro pro Anlage gefördert. Die Förderung läuft bis 31. März 2022. Das Gebäude, welches durch die Solaranlage versorgt wird, muss älter als 15 Jahre sein (Baubewilligung vor 2006).

Sie können die 700 Euro auch mit einer zusätzlichen Solarförderung in ihrem Bundesland kombinieren. (Die Kombination mit der Förderaktion „Raus aus Öl“ ist nicht möglich.)

Solar-Profi in der Nähe

Wer kann eine Solaranlage zuverlässig installieren? Der Verband Austria Solar hat eine Liste von solarerfahrenen Installateuren erstellt, die seit vielen Jahren praktische Erfahrung mit Solaranlagen für Warmwasser und Heizung haben. Mit einer einfachen Postleitzahlsuche findet man rasch die Solar-Profis in der Nähe.